26. Juni 2022
Die gestrige dritte Etappe ist kurz erzählt. Mit 56km und etwa 2500 hm stand eine kurze Etappe bevor. Dem entsprechend war mit einem noch höheren Anfangstempo zur rechnen. Bei mir ging im ersten Teil aber überhaupt nichts und ich war froh, als der lange Anstieg zum Hauser Kaibling endlich anfing. Aber auch da konnte ich nicht wirklich eine gute Pace anschlagen und so schaffte ich immer wieder kurz meine gewünschten Watt zu fahren, doch konstant durchziehen wollte mir einfach nicht gelingen....
24. Juni 2022
Die heutige zweite Etappe mit 64km und 3200hm führte über die Reiteralm und anschliessend hinauf zum Giglachsee, bevor ein langer Downhill gespickt mit technischen Passagen zurück nach Schladming führte. Für mich war das Ziel in den ersten beiden Teilaufstiegen bis hinauf zur Reiteralm eine gute Position herausfahren und anschliessend im letzten Aufstieg zum Giglachsee, noch alles herauszuholen, da es anschliessend sowieso nur noch runter ging. Soweit so gut, mein Vorhaben ging im ersten...
23. Juni 2022
Heute fiel der Startschuss zur ersten Etappe der Alpentourtrophy in Schladming. Es warteten 68km und 3100hm auf uns. Ich fuhr von Beginn weg meinen eigenen Rythmus und hielt mich schön an mein Pacing. In einer gut harmonierenden Gruppe konnte ich den ersten Anstieg hinter mich bringen und in der Abfahrt dann einen Vorsprung rausfahren. Am letzten langen Berg machten sich jedoch langsam Krämpfe bemerkbar und ich musste ein wenig Tempo rausnehmen. Durch die immer stärker brennende Sonne und...
07. Oktober 2021
Inzwischen ist fast schon eine Woche vergangen seit der diesjährigen Marathon Weltmeisterschaft in Capoliveri auf der Insel Elba. Und wenn ich ehrlich bin, weiss ich immer noch nicht genau, was da schief lief. Kurz gesagt ich würde eigentlich alles nochmals genau gleich machen. Ich hatte einen meiner besten Tage. Ich kam am Start gut weg, natürlich mit ein paar mal kurz warten und anstehen (aber dies ist zu erwarten, wenn sich 120 Fahrer kurz nach dem Start in einen Trail zwängen;-)) ich...
27. September 2021
Gestern fand in Einsiedeln am Iron Bike Race die Schweizermeisterschaft statt. Ich konnte super in das Rennen starten und hatte von Anfang an ein sehr gutes Gefühl. Ich konnte die ganze Zeit mein angeschlagenes Tempo gut halten und erhoffte mir vor allem für den zweiten Streckenteil nochmals eine Steigerung und somit eine gute Klassierung. Leider wurde ich nach der Weisstanne durch einen platten Vorderreifen ziemlich ausgebremst und zurückgeworfen. In Folge dessen, durfte ich auch noch das...
06. Juli 2021
Nach inzwischen fünf Jahren wagte ich wieder mal eine Teilnahme am Engadin Bike Giro. Dass es für mich aufgrund der Höhenlage nicht einfach wird, war mir bewusst. Dennoch wollte ich das bestmögliche herausholen und freute mich auf das erste kurze Etappenrennen dieser Saison. Am Freitag starteten wir in St.Moritz zur ersten Etappe. Die 42km waren gespickt mit vielen kurzen Aufstiegen und immer wieder schönen Trailpassagen. Schon zu Beginn musste ich aber die Spitzengruppe ziehen lassen und...
31. Dezember 2020
Nach zwei Trainingslager auf Mallorca und Gran Canaria stand die Saison 2020 bevor und ich in den Startlöchern. Kurz vor meinem ersten Rennen in Frankreich, rückte aber alles wieder in weite Ferne und es war nicht klar, wann und ob wir dieses Jahr wieder Rennen fahren würden. Den Grund dafür kennen wir alle ... Anstatt Rennen zu fahren, ging der Trainingsalltag weiter. Obwohl man nie wusste, was nun kommen würde und die für mich wichtigen Events laufend abgesagt wurden, war ich die ganze...
24. August 2020
Nach langem warten und ein paar kleinen regionalen Rennen als Vorbereitung startete für mich die Saison 2020 gleich mit einem Highlight. Zusammen mit Lukas Winterberg, startete ich letzte Woche am Swiss Epic 2020. Es war speziell erst in der zweiten Saisonhälfte ins Renngeschehen einzusteigen und ebenfalls ein spezielles Gefühl mit Maske zu starten. Umso gespannter war ich auf die ganze Woche und vor allem wie diese ablaufen würde.
05. November 2019
Den Grundstein für die Saison 2019 legte ich wie jedes Jahr im Winter. Nach vielen Trainingsstunden in der winterlichen Schweiz, ging es im Februar für zweieinhalb Wochen nach Südafrika, wo ich bei perfekten Bedingungen trainieren konnte. Zurück in der Schweiz, ging es schon bald mit den ersten Rennen los. In diesem Jahr orientierte ich mich vor allem an den Rennen der UCI Marathon Serie, denn ich wollte in der Weltrangliste weiter nach vorne kommen, was mir zudem auch einen besseren
02. September 2019
Seit meinem letzten Eintrag ist einiges an Zeit vergangen. Seit dem ist einiges passiert. Was sich genau abspielte und was der aktuelle Stand der Dinge ist, erfahrt ihr auf den folgenden Zeilen. Allein der Titel "Schritt für Schritt" sagt schon, das etwas sicher nicht wie gewünscht läuft. Ebenso ist zur Zeit einiges an Geduld gefragt, etwas was nicht unbedingt zu meinen Stärken gehört. Doch erstmal ganz von vorne...

Mehr anzeigen